Who Wer?

Was steckt hinter Max Hörath Design?

Kreativität, Persönlichkeit, Engagement, Kompetenz und jede Menge Leidenschaft!

A little of my story

Wie kam es zu Max Hörath Design?

Ich beschäftige mich bereits seit längerer Zeit intensiv mit der Medienbranche und gründete im Jahr 2010 meine eigene Firma „Max Hörath Design“ im Bereich der Fotografie. Ab diesem Zeitpunkt konnte ich eine Vielzahl von Aufträgen generieren und erfolgreich abwickeln. Durch eine Geschäftstätigkeit konnte ich mir umfangreiche Kenntnisse im Bereich Kommunikation und wirtschaftlichen Denken aneignen.

Fakten

Über mich – Steckbrief:

Alter: 88er Baujahr
Wohnort: Kulmbach
Bachelor of Arts
M.B.A. Master of Marketing Management
Arbeit: Max Hörath Design

Step I

Education

Im Jahr 2008 begann ich eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann in der Stadt Kulmbach. Nach zweijähriger Ausbildungsphase und erfolgreicher Abschlussprüfung, konnte ich die erworbenen Fähigkeiten durch ein weiteres Arbeitsjahr zusätzlich vertiefen. Organisation, Verwaltung und Planung von Veranstaltungen und Projekten stellten das Zentrum meiner Tätigkeit dar. Meine Kenntnisse aus der Fachoberschule halfen mir, rasch einen Einblick in den Ablauf einer Firma bzw. einer Kommune zu gewinnen.

Entscheidung...

Die Qual der Wahl

Nachdem ich meinen Bachelor of Arts an der Hochschule in Ansbach erfolgreich abgeschlossen hatte, war natürlich die Frage: Was macht man dann überhaupt? Bewirbt man sich bei Unternehmen oder macht man noch einen Master. Ehrlich gesagt, wusste ich das auch nicht wirklich. Ich habe mich wie jeder Student einfach nach passenden Studiengängen umgeschaut und wurde auch fündig. Ich hatte nach Bewerbungsschluss mehrere Möglichkeiten, entschloss mich aber dann doch für die University Hof.

University Hof

M.B.A. Master of Marketing Management

Die Hochschule Hof hat zu meiner Überraschung doch einiges zu bieten. Von Marketing bis Logistik kann man im Bereich Wirtschaft alles studieren. Ich habe mich letztlich für den Master of Business Administration mit dem Schwerpunkt Marketing entschieden. Die erste Erkenntnis hatte ich gleich nach dem ersten Semester, es ist kein Vergleich von Design- zu BWL-Studiengängen. Der Aufwand war wirklich extrem hoch und das Lernen musste auch wieder gelernt werden. Rundum ist der Master aber wirklich sehr zu empfehlen, denn die betriebswirtschaftliche Erweiterung ist meiner Meinung nach optimal.