was successfully added to your cart.

Warenkorb

Lichterketten II – Fotoshooting mit Caro

By 5. November 2017 On Location
Lichterketten Fotoshooting

Fotoshooting Caro

Lichterketten II

Max Hörath Design

Die schönste Zeit zum Fotografieren ist die „Blaue Stunde“. Was braucht man jetzt noch für ein tolles People-Shooting? Ein Model und natürlich ein Motto!

Max Hörath Photographer
Lichterketten Fotoshooting

Ich durfte mal wieder mit der reizenden Caro shooten, diesmal haben wir uns in der Innenstadt von Kulmbach getroffen.
Unser Motto war: Lichterketten in den Abendstunden!

Es ist für mich als Fotograf immer eine spannende Angelegenheit, neue Ideen und Locations zu finden. Gerade wenn man in seiner Heimatstadt fotografiert, muss man schon zweimal hinschauen, damit man neue Spots findet. Doch jede Location ist zu einer anderen Uhrzeit wieder anders und das machte es auch so spannend. Das Thema Lichterketten durfte ich schon mit Selina ausprobieren! Bei diesem Fotoshooting hatte ich schon einiges mitnehmen können. Jedoch laufen solche Shootings immer nach dem

Motto: Trail and Error!

So wusste ich aber schon beim Shooting mit Caro worauf ich bei meiner Location-Wahl achten muss. Arbeitet man mit Lichterketten muss man sich immer dessen bewusst sein, dass die Lichterkette die alleinige Lichtquelle fungiert. D.h. ich kann keine weiteren Lichtquellen (Blitze & Reflektoren) verwenden, da sonst der Look dahin ist.

Lichterketten Fotoshooting
Lichterketten Fotoshooting
Lichterketten Fotoshooting
Lichterketten Fotoshooting
Lichterketten Fotoshooting
Lichterketten Fotoshooting
Lichterketten Fotoshooting
Lichterketten Fotoshooting
Lichterketten Fotoshooting
Lichterketten Fotoshooting
Lichterketten Fotoshooting
Lichterketten Fotoshooting

Bei solche einem Fotoshooting ist es wichtig, dass der Fotograf immer klare und zielführende Anweisungen gibt. Caro sieht sich nicht selbst in einen Spiegel, die Beurteilung ob die Lichterkette am richtigen Fleck ist, muss der Fotograf übernehmen. Unerlässlich bei dieser Low-Light-Situation ist ein lichtstarkes Objektiv. Ich habe die meisten der Aufnahmen mit dem Sigma 85mm geschossen. Dieses Objektiv der Art-Serie von Sigma hat eine maximale Blendenöffnung von 1.4. Diese kleine Blende ermöglichtes es, auch bei sehr wenig Licht zu fotografieren.

Ich spreche gerade in Rätzeln für dich? Hast du Lust auf einen Fotokurs?

Lerne Fotografie

Caro und ich haben unterschiedliche Locations ausprobiert und festgestellt, dass jede kleine Änderung andere Bilder ergibt, angefangen von schmalen dunklen Gängen bis hin zur Fußgängerzone hatte alles seinen Reiz. Auch Spieglungen von Schaufenstern können wahre Wunder in der Bildwirkung sein.

Ich darf mich bei Caro für das tolle Shooting bedanken! Mir hat es wie immer sehr viel Spaß gemacht!
Freu mich schon auf das nächste Projekt!

Euer Max

Folgt mir jetzt auf Instagram

Max Hörath Design

Author Max Hörath Design

Was steckt hinter Max Hörath Design? Kreativität, Engagement, Komeptenz und jede Menge Leidenschaft!Über mich – Steckbrief: Alter: 26 Jahre Wohnort: Kulmbach Arbeit: Max Hörath Design Ausbildung: Veranstaltungskaufmann in der Stadt Kulmbach Studium in Ansbach Studiengang: Multimedia & Kommunikation (MuK) seit 2011 Hobbies: Schwimmen, Radfahren, Klettern, Web, Fotografie, Animationen, Reden Zukunftspläne: Multimedia Agentur

More posts by Max Hörath Design

Leave a Reply