After Wedding Shooting in Bamberg

By 15. September 2018 Hochzeit
After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg

Was gibt schöneres, als eine klassische Hochzeitsreportage und zusätzlich noch „After Wedding Shooting“ zu fotografieren? Die große Ehre hatte ich mit Ann-Cathrin & Bolko. Neben der Hochzeit im Wasserschloss Schesslitz, fotografierten wir auch in der wunderschönen Altstadt von Bamberg. Genau diese Fotoserie vom After Wedding Shooting darf ich euch im folgenden Blogbeitrag vorstellen. Der große Vorteil von einem solchen Shooting ist der, dass man sich einfach etwas Spezielles planen kann. Wir hatten uns für unser Vorhaben diesmal ein „Late-Night-Shooting“ ausgedacht.

After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg

Wie das so immer ist, starteten wir drei bei richtig tollem Wetter. Es regnete wie aus Eimern und wir hatten nicht so wirklich die Hoffnung, dass wir noch bei Trockenheit zum Shooten kommen. Die erste Location des After Wedding Shootings war also eine Brücke am Alten Rathaus. Der Weg der direkt unter der oberen Brücke von Bamberg liegt, war zwar eng und wir hatten mit einigen Passanten zu kämpfen, aber immerhin konnten wir dort bereits coole Fotos schießen. Nach gut 20 Minuten kam dann die große Überraschung. Die Sonne bescherte uns einen traumhaften Sonnenuntergang und ein tolles Gegenlicht. Ich persönlich bin immer auf der Jagd nach solchen Situationen, heißt im Umkehrschluss aber auch, dass man vielleicht doch etwas mit Regen zu kämpfen hat. Am Kranen konnte ich dann wirklich tolle Fotos vom Brautpaar machen. Bei solchen Shootings versuche ich immer möglichst mobil zu sein, d.h. große schwere Blitze funktionieren bei solchen Fotowalks nicht. Ich verwendete entweder Kompaktblitze oder Reflektoren, um das Licht in die richtige Position zu lenken. Jeder Nachteil hat aber auch seine Vorteile.

After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg

Klar hatte es geregnet und wir wurden etwas nass, aber ich hatte so tolle Spieglungen und sogar einen Regenbogen. Fotografenherz was willst du mehr? Unser kleiner Spaziergang durch die Bamberger Altstadt ging dann Richtung Domplatz. Da wir bei diesem After Wedding Shooting eher abends unterwegs waren, wartete ein toller Himmel auf uns. Ich nutze solche Gegebenheiten oft, um Silhouetten-Fotos zu fotografieren. Ich fand eine Treppe, auf der ich Ann-Cathrin und Bolko perfekt positionieren konnte. Durch den hellen Hintergrund und einer passenden Belichtung war das Paar dunkel und der Himmel hell. Ich versuchte den Bildaufbau so zu kreieren, dass die Beiden im Goldenen Schnitt standen. Goldener was? Fotokurs gefällig? So entstand ein interessanter uns spannender Bildaufbau. Das letzte Set war auf dem Domplatz. Hier hatten wir nicht mehr mit Passanten zu kämpfen, sondern mit zahlreichen Autos. Jeder musste natürlich auch ausgiebig kucken, was das Brautpaar so gemacht hat. Es war ein echt würdiger Abschluss unseres After Wedding Shootings in Bamberg.

After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg
After Wedding Bamberg

Trotz schlechtem Wetter, hatten wir wirklich Spaß! Vielen Dank noch einmal an das Brautpaar, dass ich eure Fotos hier zeigen darf!

Wer von euch auch an einer Hochzeitsreportage oder an einem After Wedding Shooting interessiert ist, darf sich gerne bei mir melden!

Euer Max

P.S. Dieser Blogbeitrag handelt von einem After Wedding Shooting in Bamberg

 

Max Hörath Design

Author Max Hörath Design

Was steckt hinter Max Hörath Design? Kreativität, Engagement, Komeptenz und jede Menge Leidenschaft! Über mich – Steckbrief: Alter: 26 Jahre Wohnort: Kulmbach Arbeit: Max Hörath Design Ausbildung: Veranstaltungskaufmann in der Stadt Kulmbach Studium in Ansbach Studiengang: Multimedia & Kommunikation (MuK) seit 2011 Hobbies: Schwimmen, Radfahren, Klettern, Web, Fotografie, Animationen, Reden Zukunftspläne: Multimedia Agentur

More posts by Max Hörath Design

Leave a Reply