was successfully added to your cart.

Warenkorb

Hochzeitsfotograf für Eva & Andi in Bayreuth

By 6. Januar 2019 Mai 22nd, 2019 Hochzeit
Max Hörath Design

Als Hochzeitsfotograf durfte ich vergangenes Jahr viele Paare in ganz Deutschland begleiten. Unteranderem auch Eva & Andi aus Bayreuth. Bei der Hochzeitsbesprechung mit den beiden sprach ich mal wieder von meine I-Tüpfelchen-Fotos und das Bautpaar war natürlich Feuer und Flamme. Doch wie findet man solche Foto-Idee? Nun, ich bin ein Hochzeitsfotograf der immer auf der Jagd nach guten Ideen ist. Ich will immer, dass jedes Paar in irgendeiner Form ihre I-Tüpfelchen-Fotos bekommt. Fotos, die sich aus der großen Masse der Hochzeitsfotografen abheben und andere Paare begeistern. Bei Eva und Andi haben wir uns bei der Besprechung auf einen Mix aus grünen Fotos (Park, Innenstadt etc.) und einem kleinen Ausflug in Blitzfotografie geeinigt.

Viele Hochzeitsfotografen arbeiten nach dem Prinzip der „Available Light“ Fotografie. D.h. die Fotografen nutzen das Tageslicht und arbeiten mit Reflektoren. Mir gefällt dieser Look auch, doch ich mische es gerne mit dem Einsatz von Blitzen. Eva und Andi fanden diese Idee auch ganz cool und wir nahmen uns das für den großen Tag fest vor. Natürlich ist diese Art der Fotografie deutlich aufwändiger, schließlich muss deutlich mehr Equipment aufgebaut und justiert werden. Wer von euch mehr erfahren möchtet, der darf sich gerne bei einem Fotokurs bei mir die Vorgehensweise erklären lassen.

Begonnen hat die Hochzeitsreportage von Andi & Eva mit einem Before Wedding. Ich finde diesen Start der Reportage immer am besten. In Bayreuth angekommen fotografierte ich das Fertigmachen der Braut. Immer eine coole Möglichkeit das Kleid, die Accessoires und natürlich den „First Look“ zu fotografieren. Als Andi dann endlich da war und Eva perfekt positioniert auf der Treppe auf ihnen wartete, hatte ich meinen ersten Prime-Schuss! So konnte der Tag nur noch gut laufen.

Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath

Nachdem Start in den Tag ging es zum Shooting in den Hofgarten, wo wir die ersten Fotoaufnahmen schossen. Nach unserem Shooting ging es zur kirchlichen Trauung in die Bayreuther Stadtkirche. Als Abschluss der Kirche war natürlich noch das „Brautpaarhochwerfen“ im Max Style. Das Hochwerfen der Braut und des Bräutigams mache ich schon Jahre und es ist immer ein totaler Action-Entertainment-Punkt in meinen Reportagen.

Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath

Bevor es ins Bayreuther Liebesbier ging, standen noch die „Blitz-Fotos“ auf der To-Do-Liste! Wie das so immer ist, war die Zeit etwas gegen uns und wir mussten uns echt sputen. Aber auch diese Herausforderung konnten wir meistern. Ich darf mich bei Eva & Andi noch einmal recht herzlich für den grandiosen Tag bedanken!

Euer Max

P.S. Dieser Artikel handelt vom Hochzeitsfotograf Max Hörath aus Bayreuth

Hochzeitsfotograf Max Hörath
Hochzeitsfotograf Max Hörath
https://www.pharmazea.de/arzneimittel/kamagra

Max Hörath Design

Author Max Hörath Design

Was steckt hinter Max Hörath Design? Kreativität, Engagement, Komeptenz und jede Menge Leidenschaft!Über mich – Steckbrief: Alter: 26 Jahre Wohnort: Kulmbach Arbeit: Max Hörath Design Ausbildung: Veranstaltungskaufmann in der Stadt Kulmbach Studium in Ansbach Studiengang: Multimedia & Kommunikation (MuK) seit 2011 Hobbies: Schwimmen, Radfahren, Klettern, Web, Fotografie, Animationen, Reden Zukunftspläne: Multimedia Agentur

More posts by Max Hörath Design

Leave a Reply