Homeshooting mit Verena

Homeshooting - Max Hörath Design

Das tolle an der Fotografie ist, man kann einfach überall fotografieren, auch zu Hause in den eigenen vier Wänden, dem sog. Homeshooting. Diesmal durfte ich die reizende Verena besuchen und ihr Homeshooting fotografieren.

Fotoshooting zu Hause

Viele meiner Kunden können sich nicht vorstellen eine Fotoshooting bei sich zu Hause zu shooten. Viele sagen gleich, dass sie ja überhaupt keine so tolle Location haben. Aber das schöne an einem Shooting dieser Art ist, dass die Wohnung, das Haus gar nicht die große Rolle spielt. Egal ob Studentenwohnung oder Loft, alle Räumlichkeiten eigenen sich für ein Shooting. Ich finde es immer total spannenden, Menschen in ihren eigenen vier Wänden zu shooten. Es hat immer einen ganz besonderen Reiz!

Available Light

Es gibt generell zwei Möglichkeiten zu fotografieren. Ich kann als Fotograf bei einem Homeshooting Blitzlicht einsetzten oder ich kann das natürliche Licht der Location verwenden. Bei Verena habe ich die zweite Option gewählt. Wir wollten einen sehr lockeren und authentischen Look. Man muss sich jedoch immer bewusst sein, dass die Qualität durch Blitze steigt. Das Resultat ist jedoch ein ganz anderer Look.

Lerne das Arbeiten mit Licht

Viele Hobbyfotografen arbeiten ohne Licht. Warum? Nun, der Aufwand mit Blitzen zu fotografieren ist deutlich höher! Man braucht Stative, Lichtformer und noch vieles mehr. Mittlerweile gibt es zahlreiche Hersteller auch aus Fernost die tolle Lichttechnik anbieten. Ich zeige euch in meinen Fotokursen auf was ihr achten solltet und zeig euch den effizienten Einsatz der Technik.

Lerne mit Max

Froot Loops & Einhörner

Ich liebe es persönliche Dinge von meinen Kunden mit in die Bilder zu bauen. Verena beispielsweise liebt Einhörner und Froot Loops im Einhorndesign! So sind doch einige sehr lustige Fotos entstanden! Aber genau solche Bilder machen eine solche Strecke erst zu einer besonderen und sehr persönlichen Fotosession.

Lichterketten & Fotoapparat

Zum Abschluss des Shootings fotografierten wir noch mit Lichterketten und einer alten Kamera. Die Lichterketten sorgen generell für einen schönen warmen Look und betonen punktuelle das Motiv. Das Selfie mit einer alten Kamera ist dann natürlich nur noch Formsache!

Ich darf mich bei Verena recht herzlich für das coole Homeshooting bedanken! Wer von euch auch mal ein Shooting machen möchte, der sollte keine Zeit mehr verlieren und sich bei mir melden!

Euer Max

P.S. Dieser Blogbeitrag handelt vom Homeshooting mit Verena

Schreib mir eine Mail!

Max Hörath Design

Author Max Hörath Design

Was steckt hinter Max Hörath Design? Kreativität, Engagement, Komeptenz und jede Menge Leidenschaft!Über mich – Steckbrief: Alter: 26 Jahre Wohnort: Kulmbach Arbeit: Max Hörath Design Ausbildung: Veranstaltungskaufmann in der Stadt Kulmbach Studium in Ansbach Studiengang: Multimedia & Kommunikation (MuK) seit 2011 Hobbies: Schwimmen, Radfahren, Klettern, Web, Fotografie, Animationen, Reden Zukunftspläne: Multimedia Agentur

More posts by Max Hörath Design

Leave a Reply