was successfully added to your cart.

Warenkorb

Warum geht hier nix mehr? – Ab jetzt geht wieder was! Studium Ansbach Hof

By 28. August 2016 Allgemein

Ich bin selber erschrocken, wann ich den letzten Blogeintrag geschrieben habe – 26.Mai, doch schon etwas her! Einige von euch werden sich fragen, warum gibt es keinen frischen Lesestoff? Nun ja ich habe zum Sommersemester meinen M.B.A (Master of Business Administration) an der Hochschule Hof begonnen. Ich habe mich lange informiert, was ich nach meinem Studium in Ansbach als Master machen soll. Für mich war klar, dass ich definitiv etwas mit Marketing machen möchte. Der Grund hierfür ist eigentlich relativ einfach. Ansbach bietet mit dem Multimedia & Kommunikation (MuK) eine solide Ausbildung in Sachen Medien. Ein großer Nachteil wie ich finde, ist jedoch die mangelnde Konzentration auf die betriebswirtschaftliche Ausbildung der Studenten. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass egal in welcher Branche der Mukler landet, er um eine gewisse Kompetenz in Sachen Vermarktung etc. nicht herumkommt. Gerade wenn sich der Student überlegt, eine Firma zu gründen, ist das ein Nachteil. Selbstverständlich hatten wir einige Fächer die dieses Teilgebiet anschneiden, aber wie ich finde viel zu wenig (das ist natürlich nur meine persönliche Meinung). Ansbach war dennoch eine super coole Station, ich habe super Leute kennengelernt und die unzähligen Feieren waren grandios! 🙂

Neue Station – Hochschule Hof
Wie bereits oben schon geschrieben, habe ich lange überlegt welcher Master in Frage kommt, um mein MuK Studium passend zu ergänzen. Ich habe mich bei einigen Hochschulen beworben, doch schließlich bin ich in Hof hängen geblieben. Doch warum Hof? Nun man kann sich mittlerweile schon gut über eine Uni oder FH und deren Studiengänge informieren und ich habe eigentlich nur positives über die Hochschule lesen können. Was natürlich noch für Hof spricht ist, dass ich bequem mit dem Auto fahren kann. So kann ich meine Geschäftstätigkeiten und mein Studium gut verbinden. Das war der Plan ;-).

Doch es kam dann doch etwas anders! Der Arbeitsaufwand im Vergleich zum Bachelor, war doch um einiges höher! So wurde aus einem dreitägigen Besuch in Hof, oft eine fünftägiger!

Zwischenfazit:

Positiv:

  • gute Professoren
  • sau coole Leute
  • modern
  • neu
  • gute Fächerkombinationen

Negativ:

  • arbeitsintensiv
  • arbeitsintensiv
  • arbeitsintensiv

Angeblich wird es im Wintersemester ganz entspannt! Naja mal kucken 🙂  – Aber es wir eben keinem was geschenkt! Augen zu und durch!

Ich versuche euch wieder etwas mehr auf dem Laufenden zu halten. Nicht das ihr denkt, ich habe keine Hochzeiten oder Shootings geschossen. In den kommenden Tagen werde ich euch einige neue Fotos präsentieren!

Stay tuned! 
Euer Max

Facebook-Max-Hoerath-Design

[tg_button href=“http://www.maxhoerathdesign.de/kontakt/“ align=“right“]Kontakt[/tg_button][tg_button href=“http://www.maxhoerathdesign.de/shop-fotoshooting-hochzeitfotograf-fotograf-fotokurs-workshop//“ align=“right“]Shop[/tg_button]

Max Hörath Design

Author Max Hörath Design

Was steckt hinter Max Hörath Design? Kreativität, Engagement, Komeptenz und jede Menge Leidenschaft!Über mich – Steckbrief: Alter: 26 Jahre Wohnort: Kulmbach Arbeit: Max Hörath Design Ausbildung: Veranstaltungskaufmann in der Stadt Kulmbach Studium in Ansbach Studiengang: Multimedia & Kommunikation (MuK) seit 2011 Hobbies: Schwimmen, Radfahren, Klettern, Web, Fotografie, Animationen, Reden Zukunftspläne: Multimedia Agentur

More posts by Max Hörath Design

Leave a Reply