Photokina 2014

By 1. Oktober 2014 Oktober 8th, 2014 Allgemein, News

Reiseprotokoll:

Hey Leute diesen September war ja endlich mal wieder die Photokina. Für die Leute unter euch die nichts mit der Photokina anfangen können, es ist die größte Messe in Sachen Fotografie, Videografie und Zubehör die alle zwei Jahre in Köln stattfindet. Ich (+ Freundin :-)!) habe mich auch auf den Weg nach Köln gemacht, um mir die Trends und Neuheiten anzuschauen. Wie immer haben wir im Hostel AG Köln gepennt – 1A auch zu Messezeiten! Da im Messeeintritt (der echt fair für Studenten ist 12€) die öffentlichen Verkehrsmittel inklusive sind, braucht man vom Hostel nur wenige Minuten an die Messe. Als wir am Messegelände angekommen sind, wurden wir von einer Promo Aktion der Firma Nikon begrüßt. Also MITTMACHEN war angesagt.

 

photokina-2014-nikon-i-am-inspiration-i-am-awesome

Das untere Bild war auf dem Messestand von Nikon. War eine nette Idee, die Kamera fotografierte an einen an der Decke angebrachten Spiegel, der Canyon war auf einer Glasplatte verklebt. Wäre eine nette Idee für eine Hochzeit Fotobooth (vielleicht doch etwas umständlich). Da ich natürlich mit Nikon fotografiere, habe ich jetzt nicht so viele andere Stände fotografiert. Aber nur nebenbei, auch Canon und Sony hatten tolle Stände ohne jeden Zweifel!

photokina-2014-nikon-ray-demski-messe-koeln

Einen sehr coolen Vortrag haben wir von Ray Demski verfolgt, hatten genug Zeit beim Warten auf die Selfies. Der Sport- und Aktionfotograf berichtet über die Erfahrungen mit neuen Kameras und stellte ein colles Making Of von einem Promotionvideo für die Nikon D750 vor.

Photokina – Nicht nur Foto

 

Photokina-2014-dji-ronin-max-hoerath-design

 

Die meisten von euch werden DJI wahrscheinlich eher von Drohnen kennen, doch mittlerweile ist DJI auch aktiv im Zubehörmarkt für Videografie. Eine sehr nettes Gerät das von DJI released  wurde ist die „Ronin“. Was kann das Ding, ganz einfach, es gleicht Erschütterungen von Bewegung mit Hilfe von Servo Motoren aus. Das Ergebnis ist eine verwacklungsfreie Aufnahme der Spitzenklassse. Vergleichbare Geräte von MöVI etc. kosten über 10000$ die Ronin kostet knappe 4000€ ein echter Kampfpreis.

dji-photokina-2014-ronin-drohnen-messe-köln

 

Der Abseitsrucksack für Fotografen

 

Ein wirkliches Interessante Stück haben wir kurz vor Ende unseres Besuches auf der Messe entdeckt. Einige von euch wissen ja, dass ich leidenschaftlicher Skifahrer bin und auch mal abseits der Piste unterwegs bin. Zum Abseitsfahren ist mittlerweile ein Lawinen Rucksack pflicht. Doch wohin mit der Kamera, mein aktueller Rucksack ist leider zu klein um gute aber auch gleichzeitig großes Equipment mit zu nehmen. Die Firma Evoc hat nun die Lösung für begeisterte Fotografen & Skifahrer vorgestellt. Evoc CP 26l – Der Abseitsrucksack für Fotografen! Auf eine bestehende Base Unit von ABS kann der Evoc Aufsatz gezippt werden. Der Rucksack kann einen Profibody + Teleobjektive aufnehmen und dabei ist immer noch Platz für alle wichtigen Utensilien (Schaufel, Sonde und Wechselklamotten). Eine echt geile Lösung!

evoc-CP-26l-CP26l-abs-fotorucksack-lawinenrucksack-fotografie-evoc

 

Scharf wo immer man möchte

photolina-lytro-lichtfeldkamera-köln-messe-2014

Der US Hersteller Lytro hat einen Paukenschlag auf der Messe vorgestellt. Eine Lichtfeldkamera, gab es schon früher von diesem Hersteller doch das Neue Modell Ilum ist das Sahnestück der Firma. Was kann die Kamera? Im Prinzip ermöglicht diese Kamera ein Nachfokusieren, d.h. ich kann im Nachhinein bestimmen wo es scharf sein soll. Die Kamera hat nicht wie gewöhnlich Megapixel sondern Megarays (Millionen Lichtstrahlen).  Eine sehr interessante Technik, von der wir mit Sicherheit noch etwas hören. Das innovative Stück hat aber auch seinen Preis 1600€ muss der Käufer berappen.

Fazit:

Rundum es gab einiges zu sehen, doch wie immer hatte ich das Gefühl super viele Stände an 90% rennt man einfach vorbei. Köln an sich ist ja immer eine Reise wert, vielleicht überlegt ja der ein oder andere 2016 die Photokina zu besuchen! Was war denn euer Highlight auf der Messe, schreibt mir doch einfach einen Kommentar, würde mich freuen!

BG

Max

Panorama Köln

Max Hörath Design

Author Max Hörath Design

Was steckt hinter Max Hörath Design? Kreativität, Engagement, Komeptenz und jede Menge Leidenschaft!Über mich – Steckbrief: Alter: 26 Jahre Wohnort: Kulmbach Arbeit: Max Hörath Design Ausbildung: Veranstaltungskaufmann in der Stadt Kulmbach Studium in Ansbach Studiengang: Multimedia & Kommunikation (MuK) seit 2011 Hobbies: Schwimmen, Radfahren, Klettern, Web, Fotografie, Animationen, Reden Zukunftspläne: Multimedia Agentur

More posts by Max Hörath Design

Leave a Reply