Sedcard Shooting mit dem Model Caro

By 16. Oktober 2019 On Location, Studio
Professionelles Sedcard Shooting beim Fotografen Max Hörath Design

Circa zehn Mal im Jahr shoote ich eine professionelle Sedcard für Models. Was ist überhaupt eine Sedcard? Und wer braucht eine Sedcard? In der heutigen Zeit versuchen viele Unternehmen mit authentischen und hübschen Werbegesichtern ihre Produkte zu vermarkten. Firmen die immer noch Stockfotos verwenden, naja die werden hoffentlich auch noch irgendwann umschwenken! Aber um die geht es jetzt nicht. Viele der anderen Firmen buchen für Fotoshootings oder Werbefilme Models bei Modelagenturen. Diese speziellen Agenturen vermitteln dann Menschen (Kindern, Frauen oder Männer) an die Firmen bzw. den Dienstleister z.B. einen Fotografen. So und jetzt kommen wir zum entscheidenden Punkt, damit sich Models bzw. Menschen die das gerne werden möchten, sich bei diesen Agenturen bewerben können, brauchen sie zwingend eine Sedcard.

Was für Fotos braucht man als Model für eine Sedcard

Eine Sedcard ist eine Art Werbebroschüre für Models. Dort finden sich Fotos, die abwechslungsreich und aus verschiedensten Aufnahmebereichen kommen können. Umso wandlungsfähiger sich jemand bei einer Model-Agentur vorstellt, desto besser. Die Aufnahmebereiche einer Sedcard können von Fashion über Beauty bis hin zu Dessous-Aufnahmen gehen. Viele Agenturen geben auch bestimmte Vorgaben, was eine Sedcard oder ein Modelbook beinhalten soll.

Die richtigen Fotos für die richtige Agentur

So und was sind jetzt die richtigen Fotos? Das ist natürlich Geschmacksache! Bevor ich mich bei einer Agentur vorstellen würde, sollte man sich folgende Fragen stellen:

  1. Wie ist das Niveau der Agentur?
  2. Welche Kunden hat die Agentur?
  3. Wo ist der Sitz der Agentur?
  4. Wie ist die Qualität von anderen Sedcards?
  5. Mit welchem Bildstil wirbt die Model-Agentur?
  6. Was gibt es für Vorgaben?

Die folgenden Antworten auf die Fragen, sollten dich weiterbringen!

  1. Niveau wirkt billig, ist die Agentur seriös? Ist das Niveau hochwertig, dann ist die Agentur auch seriös und ich brauche hochwertige Fotos
  2. Hat die Agentur beispielsweise viele Beautykunden, dann sollte ich auch viele Fotos in diesem Bereich in meine Sedcard packen
  3. Ist der Sitz im Ausland, dann sollte ich auch über eine englischsprachige Sedcard nachdenken
  4. Haben die anderen Models extrem gute Fotos, dann sollte ich mich am Niveau anpassen
  5. Ist der Auftritt einer Firma eher dezent, dann sollte mein Modelbuch auch dezent gestaltet sein
  6. Diese können oft unterschiedlich sein, achte auf die Anzahl der Bilder sowie auf spezielle Wünsche beispielsweise Polaroids (unbearbeitete und ungeschminkte Bilder)

Eine Sedcard a´ la Max für Caro

Ein richtig geniales Shooting für eine professionelle Sedcard hatte ich mit der reizenden Caro. Caro ist bei weitem kein Anfänger mehr, aber im Bereich Studio hatte sie noch wenig Bilder. Eine Sedcard muss nicht nur im Studio fotografiert sein, aber da Caro schon viele tolle Fotos im Bereich on Location hatte, fokussierten wir uns hauptsächlich darauf. Bevor ich ein Fotoshooting für eine Sedcard fotografiere, muss man sich natürlich erst mal über die Motive / Outfits einige werden. Hierzu habt mir Caro einfach mal 40 Outfits geschickt, die sie sich vorstellen konnte – es waren eher noch mehr! Nachdem wir das geklärt hatten, besuchte mit Caro quasi mit ihrem Kleiderschrank im Studio. Nach einer kurzen Kennenlernphase ging es dann schon mit dem Fotoshooting los.

Eine kleine On Location Session gab es dann doch

Für ein Outfit ging es dann doch weg von dem neutralen Hintergrund. Letztendlich sind wir in einem alten Dachboden gelandet und haben dort noch einige Bilder geschossen.

Caro ist Caro & Max ist Max

Das coole am Fotografenleben ist, dass man immer wieder total unterschiedliche Menschen kennenlernt. Was mir beim Shooting mit Caro schon nach einer Minute aufgefallen ist, sie ist mega sympathisch und ein offenherziger Mensch! Genau diese Punkte wollte ich auch fotografieren, denn ein Fotoshooting für einen Sedcard, soll natürlich auch die unterschiedlichen Gesichtspunkte eines Menschen wiederspiegeln. Outfits können eine bestimmte Situation stützen aber auch etwas entkräften. Ich denke diesbezüglich hatten wir aber überhaupt keine Probleme. Das mit Abstand verrückteste Outfit – wo wir beide gedacht haben, es ist zu krass – war ein Leoparden Outfit. Im Nachhinein meine absoluten Lieblingsfotos von Caro.

Professionelles Sedcard Shooting beim Fotografen Max Hörath Design
Professionelles Sedcard für Models
Professionelles Sedcard Shooting beim Fotografen Max Hörath Design
Professionelles Sedcard Shooting - Max Hörath Design
Professionelles Sedcard Shooting beim Fotografen Max Hörath Design
Du brauchst auch eine professionelle Sedcard?

Du spielst auch mit dem Gedanken dich bei einer Agentur zu bewerben, dann stehe ich dir gerne mit Rat und Tat zur Seite. Gerne kannst du dir noch weitere Eindrücke im Bereich Fotografie holen! Gemeinsam können wir das Projekt Sedcard Shooting angehen. Nochmal vielen Dank an Caro, dass ich die Fotos hier zeigen darf! Es war hoffentlich nicht das letzte Shooting!

Euer Max

P.S. In diesem Blogbetrag geht es um ein professionelles Sedcard Shooting mit Caro

Max Hörath Design

Author Max Hörath Design

Was steckt hinter Max Hörath Design? Kreativität, Engagement, Komeptenz und jede Menge Leidenschaft!Über mich – Steckbrief: Alter: 26 Jahre Wohnort: Kulmbach Arbeit: Max Hörath Design Ausbildung: Veranstaltungskaufmann in der Stadt Kulmbach Studium in Ansbach Studiengang: Multimedia & Kommunikation (MuK) seit 2011 Hobbies: Schwimmen, Radfahren, Klettern, Web, Fotografie, Animationen, Reden Zukunftspläne: Multimedia Agentur

More posts by Max Hörath Design

Leave a Reply