was successfully added to your cart.

Warenkorb

Wasserfall Fotoshooting mit Tanja

By 3. August 2017 On Location
Fotograf Wasserfall Fotoshooting

Tanja & Wasserfall

Am Dienstag war es soweit, ich hatte mein erstes Wasserfall Shooting. Als Model hat mich Tanja begleitet. Also ich hatte ja schon das ein oder andere außergewöhnliche Shooting, aber als ich mit Tanja die Ideen für das Fotoshooting besprochen hatte und Tanja mir von einem Wasserfall erzählte, war meine Neugier geweckt. Wir nahmen das Projekt also in Angriff und es wurde wirklich ein Abendteuer daraus.

Herausforderung

An solche Spots läuft man nicht einfach mal so hin, diese muss man sich wirklich erlaufen, erklettern oder erkriechen, um dort hinzukommen. Es ging über Waldwege, Wiesen, Wälder und Abhänge hinunter und auf einen Schlag hört man das Wasser. Kurze Zeit später, stand ich gemeinsam mit Tanja vor einem Wasserfall. Unfassbar!!! Ich kenne einige Wasserfälle in der Gegend, doch die meisten sind nur „aktiv“ sobald es wie aus Eimern (also wie zurzeit) schüttet.

Der Spot ist extrem schwer zugänglich und wir hatten wirklich ganz schöne Mühe, dass Equipment und uns dort hinzubringen. Wir begannen mit klassischen Portraits im Bachbett. Der Ablauf des Shootings war wirklich kompliziert:

  • Wenig Platz
  • Alles Nass
  • Super kaltes Wasser
  • Hohe Luftfeuchtigkeit
  • Wenig Licht

Der letzte Punkt war wohl das größte Problem. Obwohl wir gutes, warmes Wetter hatten, war es sehr dunkel. Trotz kleinen Blendenzahlen schoss der ISO-Wert schnell über 2000 und der Look war eher matt als knackig. Somit war schnell klar, dass hier ohne den Einsatz von Blitzen kein vernünftiges Foto entsteht. Das bringt noch mehr Arbeit mit sich, denn jetzt musste ich mich auch noch um ein Stativ und mehrere Blitze kümmern. Ich dachte ich verwende mindestens zwei Blitze, doch auf Grund der Beschaffenheit der Location was das fast unmöglich. Ich verwendete also nur einen Blitz auf einem Galgenstativ.

Tanja war super, sie hatte weder Probleme mit dem Boden, noch mit dem 17 Grad kalten Wasser. Wir hatten uns folgende Fotoideen für das Shooting am Wasserfall überlegt:

  • Klassische Aufnahmen (Closeups, Ganzkörper, weite Einstellung)
  • Akt-Aufnahmen
  • Rauchbomben

Gerade die Aktaufnahmen sind eine große Herausforderung. Man muss sich genau überlegen, wann man welche Posen fotografiert. Wenn ich Tanja gleich am Anfang nackig ins eiskalte Wasser geschickt hätte, dauert das Fotoshooting vielleicht noch 10 Minuten. Folglich haben wir diese Aufnahmen am Schluss gemacht!

Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting

Get naked!

Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting
Fotograf Wasserfall Fotoshooting

Black & White

THX

Ich darf mich bei Tanja noch einmal auf diesem Weg recht herzlich bedanken. Es war ein herausragendes Wasserfall Fotoshooting, an einem außergewöhnlichen Platz, mit einem sehr tapferen Model!

RESPEKT!
Vielen, vielen Dank!

Euer Max

Sie lesen einen Beitrag über ein Fotoshooting an einem Wasserfall

Folg mir jetzt auf Instagram!

Max Hörath Design

Author Max Hörath Design

Was steckt hinter Max Hörath Design? Kreativität, Engagement, Komeptenz und jede Menge Leidenschaft!Über mich – Steckbrief: Alter: 26 Jahre Wohnort: Kulmbach Arbeit: Max Hörath Design Ausbildung: Veranstaltungskaufmann in der Stadt Kulmbach Studium in Ansbach Studiengang: Multimedia & Kommunikation (MuK) seit 2011 Hobbies: Schwimmen, Radfahren, Klettern, Web, Fotografie, Animationen, Reden Zukunftspläne: Multimedia Agentur

More posts by Max Hörath Design

Leave a Reply