was successfully added to your cart.

Warenkorb

Werbung für dich – Das Bewerbungsfoto

Bewerbungsfoto

Ich habe mittlerweile zahlreiche Workshops an der Uni besucht, in denen es um das Thema Bewerbung bzw. Bewerbungsfoto geht. Ich bin der Meinung, dass es ein extrem subjektiver Bereich ist.

  • Ist mein CV zu schlecht oder nicht?
  • Passt der Aufbau?
  • Verwende ich die richtigen Formulierungen?
  • Passt mein Foto?
  • Hoffentlich hat der Personaler einen guten Tag?
  • Wie bewerbe ich mich Online?
  • Kreativ oder nicht?
  • Konservativ und edel?
  • ……
Bewerbungsfoto
Bewerbungsfoto
Bewerbungsfoto
Bewerbungsfoto

Die Aufzählung könnte man wahrscheinlich ewig so weiter machen. Ich vertrete klar den Standpunkt, dass eine Bewerbung keine Bewerbung im eigentlichen Sinn ist, sondern es sollte eine Werbung für dich sein! Mittlerweile habe ich hunderte Bewerbungsfotos geschossen und immer gutes Feedback erhalten. Natürlich informiere ich mich auch selber bei Personalern. Was gefällt denen überhaupt? Tja, wenn man das immer wüsste! Tests haben gezeigt, dass ein sexy Bewerbungsfoto gut ankommt. Fragt sich nur beim wem? Schaut ein Mann oder eine Frau das Foto auf dem CV an, ruft es Sympathie hervor oder doch eher Antipathie hervor? Druckt der Personaler die Bewerbung mit dem Bewerbungsfoto schwarz-weiß oder in Farbe aus? Fragen über Fragen! Doch was macht man nun?

Bewerbungsfoto
Bewerbungsfoto
Bewerbungsfoto
Bewerbungsfoto

Ich denke die Buzzwords sollten eher sympathisch, stylisch und modern lauten. Ist ein Bewerbungsfoto mit einem herzlichen Lächeln verbunden, gefällt es den meisten Betrachtern schon. Ist es dann noch gut fotografiert und modern ausgeleuchtet, habt der Bewerber schon einmal eine gute Grundlage. Ich fotografiere auch immer mehr on Location, d.h. also nicht nur im Studio sondern an Wunschorten der Kunden. Mittlerweile setzt sich dieser Trend auch gerade für Portale wie Xing oder Linkedin durch. Aktives Recruting findet immer mehr Zuspruch. Warum lange Warten, wenn Firmen selber auf die Jagd nach dem passenden Arbeitnehmer gehen können? Doch wie kann ich positiv auffallen?

  • Gutes Schlagwort-Management
    • Wörter, die die Kompetenz gut wiederspiegeln
  • Auffälliges Bild
    • Rund
    • Schwarz-Weiß
    • Location
Bewerbungsfoto
Bewerbungsfoto

Wichtig bei der Set-Wahl ist auch bei wem ich mich als potentieller Arbeitnehmer bewerben möchte. Schaut euch die Websites der Firmen an! Wie ist die Bildsprache? Welche Philosophie? Durch gutes Monitoring der Betriebe, kann man tolle Konzepte für das eigene Bewerbungsfoto kreieren.

Gerne begleite ich euch bei eurer Werbung! Für die unter euch die noch ein individuelles Design der Bewerbung wünschen, gibt es den Bewerbungsguide. Hier kombiniere ich Bewerbungsbilder mit passenden Designs.

Euer Max

P.S. dieser Artikel handelt von dem Thema Bewerbungsfoto

Max Hörath Design

Author Max Hörath Design

Was steckt hinter Max Hörath Design? Kreativität, Engagement, Komeptenz und jede Menge Leidenschaft!Über mich – Steckbrief: Alter: 26 Jahre Wohnort: Kulmbach Arbeit: Max Hörath Design Ausbildung: Veranstaltungskaufmann in der Stadt Kulmbach Studium in Ansbach Studiengang: Multimedia & Kommunikation (MuK) seit 2011 Hobbies: Schwimmen, Radfahren, Klettern, Web, Fotografie, Animationen, Reden Zukunftspläne: Multimedia Agentur

More posts by Max Hörath Design

Leave a Reply