5* Sedcard Shooting | Models | Schauspieler

By 29. Juni 2020Studio
Sedcard Fotoshooting bei Max Hörath

Wer braucht eine Sedcard?

Einige von euch werden sich fragen, wer überhaupt eine Sedcard braucht? Jeder der als Model, als Sänger oder als Schauspieler durchstarten möchte, sollte eine Sedcard vorweisen können. Oft sind Sedcards die Türöffner für die Wunschbranche und somit ein wichtiges Marketingtool.

Sedcard Fotoshooting bei Max Hörath

Was zeigt eine Sedcard?

Eine Sedcard ist wie eine Art von Flyer, bloß etwas hochwertiger! Dabei spielt es keine Rolle, ob die Sedcard ein DinA4 oder ein DinA5 Blatt ist. Gedruckt werden dabei hoffentlich hochwertige und aussagekräftige Fotos von dir. Ergänzt werden die Bilder noch von technischen Daten. Dazu später mehr!

Dein Fotomix – A bis Z

Oft werde ich auf InstagramFacebook & Pinterest  gefragt, was ich denn für Sedcard Bilder empfehle. Die Frage ist manchmal nicht so einfach zu beantworte, dennoch gibt es ein paar Regeln bzw. Hinweise die viele Agenturen für Models, Schauspieler oder Sänger bereithalten:

Tipps für deine Sedcard Shooting

  • Bring zum Shooting egal ob Studio oder On Location unterschiedliche Outfits mit
  • Ihr solltet bei einem Sedcard Shooting unbedingt Headshots fotografieren, dabei kommt es gerade auf deine Augen an
  • Neben Portraitaufnahmen solltet ihr unterschiedliche Einstellungen fotografieren, d.h. von Kopf bis Fuß, Amerikanisch, Closeup oder Details
  • Oft wollen Agenturen wissen wie du nackt ausschaust! Keine Angst, damit meine ich nicht, dass du Aktfotos shooten musst, sondern dass du kein Makeup verwendest. Wer sich das nicht traut, sollte sich sehr dezent schminken
  • Viele Booker wollen die Wandelbarkeit des Models sehen, dass sollte deine Sedcard auch unbedingt zeigen. Trau dich zu schreien, trau dich unterschiedliche Frisuren zu tragen oder lass dich total unterschiedlich schminken

Technischen Daten einer Sedcard

Nein, ich verarsche euch nicht! Wir sprechen hier nicht von einem Bauteil oder einer Bedienungsanleitung, aber die Agenturen wollen solche Maße bzw. Angaben wissen. Wenn du eine Sedcard kreierst, solltest du folgende Angeben zu dir machen:

  • Körpergröße
  • Maße
  • Gewicht
  • BH-Größe
  • Alter
  • Augenfarbe
  • Kleidergröße
  • Schuhgröße
  • Haare
  • Tattoos / Piercings
  • Sprachen

Für den ein oder anderen stellt sich bestimmt die Frage, warum soll er diese Angaben machen. Warum muss ein Booker meine BH- bzw. Konfektionsgröße wissen? Ganz einfach, er kann dich viel schneller vermitteln, wenn er über dich bescheid weis. Wenn er erst ewig suchen muss, dann könnte er unter Umständen schon das Interesse verlieren.

Digitalisierung von Sedcards

Der Agenturalltag wird auch immer mehr digitalisiert, dass gilt mittlerweile auch für viele Sedcards. Es wäre also auch von Vorteil, wenn du als Modell nicht nur Printausgaben von deinem Sedcard Shooting hast, sondern auch ein Pdf davon.

Eine Mail mit einer Pdf lässt sich einfach deutlich schneller zu potentiellen Kunden schicken als Papier. Recherchiert einfach mal bei euren Wunschagenturen, dort gibt es mit Sicherheit fach dienliche Hinweise.

Wie komme ich an eine Sedcad

Die große Herausforderung ist es wahrscheinlich einen Fotografen zu finden. Oft geben auch Agenturen Tipps, wo man als Newcomer gute und noch bezahlbare Bilder bekommt. Denn ihr müsst euch im Klaren sein, dass die meisten Booker bzw. Agenturen keine Sedcard Shootings bezahlen.

Sedcard Shooting mit dem passenden Fotografen

Genau wie bei Klaudi müsst ihr euch beim Fotografen wohl fühlen. Ich würde euch nicht empfehlen einen reinen Produktfotografen oder einen Hochzeitsfotografen ohne Fotostudio anzufragen. Der Fotograf sollte auch über entsprechendes Equipment verfügen. Schaut euch aber einfach die Referenzen oder andere Sedcard Shootings an.

Sedcard Shooting vs. Tfp Shooting

Mittlerweile bin ich selber überrascht, wer mittlerweile alles ein Fotograf ist. Oft habe ich auch den Eindruck, dass wenn jemand schon einen Instagram Account hat, sind die Sedcardfotos nur noch Formsache.

In der Szene fotografieren auch viele Fotografen auf Tfp-Basis. D.h. keiner zahlt etwas für das Shooting und jeder darf die Fotos für private Zwecke verwenden.

Da diese Fotos aber für den kommerziellen Einsatz bestimmt sind, sollte sich ein Newcomer Model vorher informieren, ob nicht doch Kosten entstehen.

Generell gilt jedoch, wenn der Typ oder die Frau einen guten Job macht, auf jeden Fall nutzen. Professionelle Fotografen werde jedoch nicht auf ihre Gage verzichten.

Ihr sollte auch darauf achte, dass viele Hobbyfotografen viele erotische Posen im Repertoire haben. Genau diese Posen sind aber bei Sedcard Shooting nicht so gefragt. Wie auch bei dem Sedcard Shooting von Klaudi, bekommt jemand der zu mir kommt viel Input in Sachen Posing und Mimik.

Was kosten Fotos für eine Sedcard

Wie viel dich die Sedcard unter dem Strich kostet ist sehr unterschiedlich. Es kommt immer darauf an, wie viele Shootings, Outfits, Makeups etc. du in die Sedcard packen möchtest. Umso abwechslungsreicher und aufwändiger die Fotos sind, desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit.

Die Kosten für Fotografen sind dabei sehr variabel. Die Kosten liegen zw. 250 Euro bis 2000 Euro, je nach Bekanntheit des Studios. Hinzu kommen noch Kosten für H&M, sowie für den Druck der Sedcard.

Vielen Dank an Klaudi, dass ich hier die Sedcardfotos zeigen darf! Ich wünsche dir viel Erfolg mit dem Fotos! Wer von euch auch Interesse an einem Shooting hat, der darf sich gerne bei mir melden.

Bleibt gesund
Euer Max

P.S. Dieser Blogbeitrag handelt von einem Sedcard Shooting

Max Hörath Design

Author Max Hörath Design

Was steckt hinter Max Hörath Design? Kreativität, Engagement, Komeptenz und jede Menge Leidenschaft!Über mich – Steckbrief: Alter: 26 Jahre Wohnort: Kulmbach Arbeit: Max Hörath Design Ausbildung: Veranstaltungskaufmann in der Stadt Kulmbach Studium in Ansbach Studiengang: Multimedia & Kommunikation (MuK) seit 2011 Hobbies: Schwimmen, Radfahren, Klettern, Web, Fotografie, Animationen, Reden Zukunftspläne: Multimedia Agentur

More posts by Max Hörath Design

Leave a Reply